Ferienwohnungen in
Hagnau am Bodensee
Haus Rosengarten

Die Homepage ist optimiert für die Browser Google Chrome und Microsoft Edge






Ein Rundgang durch Hagnau


Begleiten Sie unsere Feriengäste Manfred und Brigitte auf ihrem Rundgang durch Hagnau,
die Bildnummern zeigen die Lage im Dorfplan


Der Rundgang beginnt beim
Haus Rosengarten ...








vorbei geht es an herrlichen
Rosenhecken Richtung Hafen


Nach wenigen Minuten kommt man
zur Schiffsanlegestelle








Die Bäckerei am Westhafen bietet am
frühen Morgen frische Brötchen,
leckeren Kuchen oder auch belegte
Brötchen und eine Tasse heißen Kaffee an

Gut gestärkt kann dann ein Ausflug mit den Bodenseeschiffen beginnen,überall freuen
sich die Möwen auf einen Brocken Brötchen und fangen ihn geschickt auf


Zurück geht es zur Seestraße, vorbei am
Eisladen und der Post (vormittags geöffnet),
im "Tischlein deck dich" ißt und trinkt man
gut, es gibt viele Sitzplätze vor dem Lokal,
nur ein paar Schritte weiter liegt die Tourist-
Information Hagnau


Durch den Weinberg geht es zur
höhergelegenen "Hansjakobstraße",
dort gibt es auch eine Arztpraxis

Die Hansjakobstraße mündet in die Dr. Fritz-Zimmermann-Straße,
hier findet man die Lokale "Zum guten Tropfen" und "Der Löwen" sowie die Sparkasse,
mit einem schönen Blick auf die Hagnauer Kirche "St. Johann Baptist",
die evangelische Kirche befindet sich in der Neugartenstraße





Der Frischemarkt "Stengele" führt alles,
was der Feriengast so benötigt, sogar
am Sonntag Morgen ist geöffnet !

Zurück zur Seestraße führt der Weg an
einem Zeitschriftengeschäft und mehreren
Lokalen vorbei zum Kurpark, hübscher
Blumenschmuck in alten Fässern, im
Hintergrund das Rathaus


Der alte Torkel (Weinpresse)
aus dem Jahre 1747







Heinrich Hansjakob schuf die erste
Deutsche Winzereigenossenschaft,
hier vor dem Gwandhaus, in dem viele
Veranstaltungen stattfinden




Der Musikverein aus Nesselwangen
war zu Besuch


Mehrfach am Tag schweben die
Zeppeline über Hagnau, Flüge
kann man mit Wartezeit buchen


Befinden sich die alten Weingewölbe unter dem Rathaus,
so findet jetzt der Weinverkauf im neuen Gebäude statt,
vor dem Weinkauf kann man stets ein Gläschen kosten !


Der Kellermeister bietet
wöchentlich eine "fachliche
Weinprobe" mit
Kellerführung an










Im "Fischerstüble" gibt es nicht nur
gutes Essen und kühle Getränke
im gemütlichen Lokal
und schönen Garten ...





.....sondern auch einmal in der
Woche klasse Live-Musik !








Der Rundgang und der
Tag gehen zu Ende....


Erlebt und fotografiert von Manfred und Brigitte Knörr (Copyright)



Letzte Aktualisierung: 06.08.2018